Die Rückkehr aus Toljatti

14. Juli 2017: Eine Reise ist erst dann zu Ende, wenn man nicht mehr darüber spricht... Vielen Dank an Dimitri Schwab für die Organisation dieser Russlandreise. Eine Erfahrung für's Leben.

(CB) Die Nivas sind gut in Minsk angekommen. Gewaschen und abfahrbereit. Vielen Dank an Lada-Minsk! Die Jungs waren so nett, die etwas mit Ölkohle versetzen Zündkerzen zu tauschen.

(CB) Willkommen in Deutschland! Soll ich, oder soll ich nicht? Die russische Fahrweise auf deutschen Straßen birgt das hohe Risiko, ziemlich schnell und ziemlich lang, die Fahrerlaubnis zu verlieren!

Lesen sie in einer der kommenden Ausgaben den vollumfänglichen Reisebericht der beiden Redakteure Carsten Braun und Sebastian Mai.


Mit maßgeblicher Unterstützung durch den Verein Fuhrpark Ost-West.

http://www.fuhrpark-ost-west.de/