Das 10. Oldtimertreffen des IFA-Vereins im KIW in Schwerin im Okober 2016


Hier waren wir zum 1. Mal in der Öffentlichkeit, und zwar zu Gast in Schwerin beim dort ansässigen IFA-Verein anlässlich des 10. Treffens in den altehrwürdigen Hallen des "Kraftfahrzeug-Instandsetzungswerkes Vorwärts", kurz KIW.

Der 79oktan-Verkaufsstart auf dem 10. Oldtimer-Treffen unserer IFA-Meck.-Pom-Freunde in Schwerin ging für uns erstmal überhaupt nicht „Vorwärts“. Zwar hatte unser Redakteur Lars Leonhardt zusammen mit dem Orga-Chef Marco Holter einen perfekten Platz für unseren Verkaufsstand freigehalten, auch die gerade von der Druckerei gelieferten Erstausgaben waren schon da, aber unser frisch folierter Werbe-Lada mit dem wichtigsten Mann, unserem Vertriebschef Jens Pingel, kam und kam nicht. Der sonst so treue Lada 2105 hatte auf der Anreise mit Elektrik-Problemen zu kämpfen und Jens kam deshalb erst kurz vor Mittag mit den buchstäblich letzten schwachen Zündfunken aus der tiefentladenen Batterie in Schwerin an.

 

Für uns folgten nun zwei Tage mit viel Freude an den ausgiebigen Gesprächen mit der interessierten Kundschaft, während dessen wir die Erfahrung machten, dass so ein nicht mehr voll einsatzfähiger Autowagen durchaus auch lustige Aspekte haben kann. Denn zuerst erlebten wir bei der Fehlersuche, daß drei Mechaniker vier verschiedene Diagnosen abgeben können und sich nach der Lokalisierung des Fehlers (der defekte Regler) durch das große Teileangebot auf dem Treffen ganz bequem ein Ersatzteil finden läßt. Unser Lektor Rüdi erledigte die Reparatur sogleich an unserem Stand mit fachkundiger Begleitung des Publikums und seitdem geht es im 2105er ordnungsgemäß pannenfrei „Vorwärts“.

 

Was für Schwerin noch erwähnenswert ist?

 

Der Feiertagstermin (der 3. Oktober 2016) brachte  es mit sich, daß Besucher des Treffens, die nicht auf Camping stehen, frühzeitig Zimmer gebucht haben sollten. Auch wer am Abend ein Restaurant aufsuchen möchte, sollte vorher reservieren, denn in Schwerin sind merkwürdigerweise Hotelzimmer und Restaurantplätze nicht nur am Feiertag so begrenzt, daß die „Schweriner Volkszeitung“ seit Jahren von einer speziellen bzw. schwierigen Situation in der Gastronomie schreibt. Deshalb bekamen wir am Sonntag nur noch einen Terrassenplatz ohne Heizpilz und im Regenschlag, denn die 12 von uns vorher angelaufene Lokale in der Innenstadt waren brechend voll…. 

 

NACHTRAG: Vor kurzem haben wir erfahren, dass auch das 11. Oldtimertreffen des IFA-Vereins in Schwerin im KIW (29.09. bis 01.10.2017) stattfindet. Weitere Infos dazu unter www.ifa-verein-mv.de.

 

Es folgt eine kleine Auswahl der Fotos, mit denen wir den morbiden Charme der Industrie-Ruine und die Stimmungen des Treffens sowie die Vor- und Nachbereitungen festzuhalten versuchten.

 


 

... und viele weitere schöne Bilder, des es wert sind, hier gezeigt zu werden:


Sie haben Fotos von Treffen und möchten diese veröffentlichen?

Dann schreiben sie uns per e-Mail an:  treffen@79oktan.de