DDR-Modellbau-Forumtreffen am 25.03.2017 in Höckendorf

Am letzten Märzwochenende, als die meisten großen Autos noch im Winterschlaf waren, trafen sich die Mitglieder des DDR-Modellautoforums in Höckendorf bei Dresden. Bereits im Vorfeld war im Netz des Öfteren zu lesen: „Das will ich bis zum Treffen noch fertig kriegen!“ Die Modellbauer zeigten, meist im Maßstab 1:87, was in der letzten Zeit auf ihren Basteltischen entstanden ist, die Sammler packten ihre Schätze aus und auf zahlreichen Notebook waren Fotos zu sehen von Vorbildern, die man unbedingt auch noch mal nachbauen müsste. Auf fast 80 Metern Tischlänge gab es viel zu sehen: Ein ca. 2 x 3 Meter großes Diorama der Leipziger Messe, jede Menge Fahrzeugumbauten vom PKW über landwirtschaftliche Fahrzeuge, Feuerwehren, LKW bis hin zu großen Raupendrehkränen. Viele Dioramen entführten den Betrachter an die See, in die Landwirtschaft oder in die Stadt. Günther Wappler stellte sein neues Buch „Der S-4000 und seine Modelle“ vor.

Eine schöne Tradition stellt der nun schon 5. Modellbauwettbewerb dar, für 2017 war das Thema Traktoren benannt. Aber das Wichtigste an der ganzen Veranstaltung waren die vielen Gespräche und der Erfahrungsaustausch in einer gemütlichen Atmosphäre, zu der auch die gute Vorbereitung und das Team des Gasthofes „Zum Erbgericht“ beigetragen haben.

Die Gewinner des diesjährigen Modellbauwettbewerbs

Das Siegermodell: Rettung in letzter Sekunde.

Kompletter Eigenbau einer Strohkanone

Die Baufahrzeuge entstanden mit der Nutzung der 3-D-Drucktechnik


Bilder: Kunkel/Thiele